Lasermarkierung und Gravur für Metall

Anwendung auf Metallmaterialien für Autoteile, Eisenwarenindustrie, Elektrogeräte

Display zum Lasermarkieren und Gravieren von Metallmustern

Warum die Laserbeschriftungsmaschine zum Laserbeschriften und Gravieren von Metall wählen?









Laserbeschriftungsanlage kann die meisten metallischen oder nichtmetallischen Materialien mit ihrer nichtmechanischen Klinge bearbeiten, die weder mechanische Extrusion noch mechanische Beanspruchung des Materials hervorruft, noch zu Verschleiß der Klinge, Toxin oder Umweltverschmutzung beiträgt. Auch aufgrund der feinen Stelle ist der Verbrauch an verarbeiteten Materialien sehr gering. Darüber hinaus kann durch die einfache Bedienung das Ziel erreicht werden, ein individuelles Muster und eine flexible Verarbeitung zu erzielen.

Empfohlene Maschinen


Faserlaserbeschriftungsanlage


Die Verarbeitung einer Vielzahl von Metallmaterialien und einigen Kunststoffmaterialien wie Edelstahl, Messing, Aluminium, Silber, Stahl, Eisen usw. kann auch auf vielen nichtmetallischen Materialien wie ABS erfolgen.


Details >>


Mini-Faserlaserbeschriftungsanlage


Fasermaschinen liefern präzise Laserbeschriftung und -gravur für die anspruchsvollsten Anforderungen an Metallwerkstücke. Diese einfach einzurichtenden und zu wartenden Systeme zeichnen sich durch geringen Platzbedarf und lange Lebensdauer aus. Die hochwertige JPT-Faserlaserquelle liefert 75.000 bis 100.000 Betriebsstunden.

Details >>